Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Fachsprachenzentrum/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Fachsprachenzentrum/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Der DAAD-Sprachnachweis

Wozu dient der DAAD-Sprachnachweis?

Wenn Sie einen Studienaufenthalt oder ein Praktikum im Ausland planen oder sich um ein Stipendium bewerben möchten, müssen Sie in der Regel ausreichende Sprachkenntnisse in der jeweiligen Zielsprache nachweisen. Der DAAD-Sprachnachweis stellt eine von mehreren Möglichkeiten dar, diesen Nachweis zu erbringen. Es ersetzt jedoch keine standardisierten Tests wie beispielsweise TOEFL oder IELTS (englische Sprachprüfungen), die DSH oder den TestDaF (deutsche Sprachprüfungen), DELE (spanische Sprachprüfung) oder DELF (französische Sprachprüfung). Ob der DAAD-Sprachnachweis zu dem Zweck, den Sie anstreben, geeignet ist, liegt nicht in unserem Einflussbereich. Dies erfragen Sie bitte an der jeweils verantwortlichen Stelle. 

In welchen Sprachen kann man einen DAAD-Sprachnachweis erwerben?

Das Fachsprachenzentrum bietet den DAAD-Sprachnachweis derzeit in folgenden Sprachen an:

  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Russisch

Auf welchen Niveaustufen wird der DAAD-Sprachnachweis angeboten?

Prinzipiell bieten wir DAAD-Sprachnachweise auf allen Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen an. Es handelt sich hierbei um fachspezifische Einzelprüfungen, die sich in Bezug auf das Thema und das Niveau am Bestimmungszwecks orientieren.  

Für wen bieten wir den DAAD-Sprachnachweis an?

Sie müssen an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover als Studierende/r immatrikuliert oder als Mitarbeiter/in angestellt sein, um den DAAD-Sprachnachweis am Fachsprachenzentrum ablegen zu dürfen. 

Wie viel kostet der DAAD-Sprachnachweis?

Für die Teilnahme an einem DAAD-Sprachnachweis fällt eine Verwaltungsgebühr von 50,00 € an (Stand: 01.04.2017), die in der Regel per Überweisung und Vorkasse zu entrichten ist. Konkrete Informationen zur Zahlungsweise erhalten Sie im Zuge Ihres Anmeldeverfahrens. 

Wie melde ich mich zu einem DAAD-Sprachnachweis an?

Die Anmeldung zu einem DAAD-Sprachnachweis erfolgt über Stud.IP.

Bitte loggen Sie sich mit Ihren persönlichenZugangsdaten unter https://studip.uni-hannover.de/ in Stud.IP ein. Geben Sie oben rechts in dem Feld "Veranstaltungen suchen" den Suchbegriff "DAAD" ein.

Ihnen werden nun eine Reihe "Praktische Übungen" mit dem Namen "DAAD-Sprachnachweise" angezeigt. Wählen Sie die Veranstaltung in derjenigen Zielsprache aus, in der Sie den DAAD-Sprachnachweis erwerben möchten.

Klicken Sie nun in der linken Menüleiste auf "Zugang zur Veranstaltung" und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

Wie ist der DAAD-Spachnachweis aufgebaut?

Der DAAD-Sprachnachweis testet drei Kompetenzen:

  • schreiben
  • lesen
  • sprechen

 

Beim Schreiben verfassen Sie einen kurzen Text, in dem Sie die Gründe bzw. die Motivation für Ihr Auslandsvorhaben darstellen. 

Beim Leseverstehen beantworten Sie Fragen zu einem Lesetext.

In der mündlichen Prüfung beantworten Sie Fragen zu Ihrer aktuellen Studiensituation, zu Ihrem Auslandsprojekt und zu Ihrer weiteren geplanten akademischen Ausbildung.

Insgesamt dauert der Test ca. 60 Minuten. 

Weitere wichtige Fragen

 

Ist es möglich, kurzfristig einen Prüfungstermin zu bekommen?

Da die Administration, Konzeption und Durchführung von Einzelprüfungsterminen eines gewissen Aufwandes bedürfen, erbitten wir uns in der Regel einen Vorlauf von mindestens drei Wochen. Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Zeitplanung. Wir weisen zudem darauf hin, dass es während der vorlesungsfreien Zeit zu Einschränkungen des Angebots kommen kann.

Was müssen Sie zu einem DAAD-Sprachnachweis mitbringen?

  • ein Ausweisdokument mit Lichtbild
  • 50,00 € Verwaltungsgebühr (passend und in bar) oder einen Zahlungsnachweis bei Überweisungen
  • das mit Ihren persönlichen Daten ausgefüllte und unterschriebene Formular für Bewerberinnen und Bewerber für ein DAAD-Stipendium (Download)

Dürfen Sie die Prüfung wiederholen?

Ja, Sie dürfen die Prüfung wiederholen, jedoch frühestens nach drei Monaten, um einen angemessenen Fortschritt im Lernprozess zu ermöglichen. Jede Wiederholdungsprüfung kostet ebenfalls 50,00 €.

Wie lange ist der DAAD-Sprachnachweis gültig? 

Die Gültigkeitsdauer beträgt zwei Jahre.

Können Sie eine Zweitausfertigung Ihres DAAD-Sprachnachweises bekommen?

Ja, Sie können sich eine Zweitausfertigung Ihres DAAD-Sprachnachweises ausstellen lassen, sofern der Prüfungstermin nicht länger als zwei Jahre zurückliegt. Die Zweitausfertigung trägt das Datum des Originalzeugnisses. Für die Ausstellung fällt eine Verwaltungspauschale von 20,00 € an. Bitte kontaktieren Sie diesbezüglich die jeweilige Ansprechperson, die für die Abnahme des DAAD-Sprachnachweises in Ihrer Zielsprache zuständig ist. Die Kontaktdaten finden Sie in der rechten Informationsleiste.    

Können Sie ohne separate Prüfung einen DAAD-Sprachnachweis erhalten?

Unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich, Ihnen einen DAAD-Sprachnachweis auszustellen, ohne dass Sie eine separate Prüfung ablegen müssen. Dies ist möglich, wenn Sie innerhalb der letzte zwei Jahre am Fachsprachenzentrum mindestens einen Sprachkurs in Ihrer Zielsprache erfolgreich absolviert haben. Wichtig ist hierbei, dass anhand des Kurses bzw. der Kurse eine Beurteilung aller drei erforderlichen Fertigkeiten (schreiben, lesen, sprechen) ausreichend möglich ist. Für das Ausstellen des DAAD-Sprachnachweises auf Basis von Kursteilnahmen fällt eine Verwaltungsgebühr von 20,00 € an. Bitte setzen Sie sich diesbezüglich mit der jeweiligen Ansprechperson Ihres Zielsprachbereichs in Verbindung. Die Kontaktdaten finden Sie in der rechten Informationsleiste.      

An wen können Sie sich wenden, wenn Sie weitere Fragen haben?

Die Ansprechpersonen der Sprachbereiche stehen Ihnen für konkrete Rückfragen gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie in der rechten Informationsleiste. Allgemeine Auskünfte erhalten Sie auch  gerne unter folgenden E-Mail-Adressen: