Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Fachsprachenzentrum/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Fachsprachenzentrum/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Prüfungsablauf der DSH

Auf dieser Seite finden Sie allgemeine Hinweise zum Ablauf unserer Prüfung und Informationen zu den einzelenen Prüfungsteilen der DSH.

Hinweise zum Prüfungsablauf

  • Schreiben Sie immer Ihren Namen und Ihre Prüfziffer auf jeden Prüfungsbogen. Wenn diese Angaben auf dem Prüfungsbogen fehlen, kann Ihre Prüfung nicht bewertet werden!
  • Das Weiterschreiben nach Ablauf der Prüfungszeit ist nicht erlaubt!
  • Sie dürfen ein Deutsch-Deutsches Wörterbuch benutzen. Nicht zugelassene Wörterbücher werden vom Aufsichtspersonal für die Dauer der Prüfung eingesammelt! Es gibt keine Ersatzwörterbücher!
  • Lösungen, die entweder auf Notizpapier oder mit Bleistift geschrieben worden sind, werden nicht bewertet. Schreiben Sie nicht mit Rot!
  • Beachten Sie genau die Aufgabenstellung. Wenn Sätze gefordert werden, schreiben Sie grammatisch vollständige Sätze, werden Stichworte verlangt, dann antworten Sie in Stichworten. Ansonsten gibt es Punktabzug!
  • Folgen Sie allen Anweisungen der Raumleitung. Wenn Sie eine Anweisung nicht verstehen, dürfen Sie gerne nachfragen.

1. Prüfungsteil: Vorgabenorientierte Textproduktion

Sie erhalten von uns ein Aufgabenblatt, einen Schreibbogen und ein Blatt Notizpapier. Was Sie auf das Notizpapier schreiben, wird nicht bewertet. Schreiben Sie Ihren vollständigen Namen und Ihre Prüfziffer auf den Schreibbogen.

Für diesen Prüfungsteil haben Sie 70 Minuten Zeit. Kurz vor Ablauf der Prüfungszeit müssen Sie die Wörter Ihres Textes zählen. Der Text muss mindestens 160 Wörter beinhalten und darf höchstens 300 Wörter lang sein. 

2. Prüfungsteil: Verstehen und Verarbeiten eines Hörtextes

Der Hörtext wird zweimal vorgelesen. Vor dem ersten Vorlesen erhalten Sie drei Blätter Notizpapier, die für Ihre Notizen ausreichen müssen. Das Vorlesen dauert zwischen 12 und 15 Minuten. Sie dürfen während des ersten Hörens Notizen machen.

Nach dem ersten Hören erhalten Sie die Aufgaben. Sie haben 10 Minuten Zeit, um die Aufgaben zu lesen, dann wird der Text ein zweites Mal vorgelesen. Nach dem zweiten Hören haben Sie 40 Minuten Zeit, um die Aufgaben zu bearbeiten. Vergessen Sie nicht Ihren Namen und Ihre Prüfziffer auf den Prüfungsbogen zu notieren. Der gesamte Prüfungsteil dauert ca. 75 Minuten (inklusive Lesezeit).

 3. Prüfungsteil: Verstehen und Verarbeiten eines Lesetextes &   
     Wissenschaftssprachliche Strukturen

Der dritte Prüfungsteil besteht aus zwei Teilen, die ohne Pause geprüft werden. Insgesamt haben Sie 90 Minuten Zeit für die Bearbeitung beider Teile. Wir empfehlen Ihnen 60 Minuten für Leseverstehen und 30 Minuten für Wissenschaftssprachliche Strukturen einzuplanen. Bitte schreiben Sie auf beide Aufgabenblätter Ihren Namen und Ihre Prüfziffer.

Sie bekommen von uns einen Lesetext, Aufgaben zum Leseverstehen, Aufgaben zu den Wissenschaftssprachlichen Strukturen und ein Blatt Notizpapier.

Mündliche Prüfung

Wenn Sie die schriftliche Prüfung mit mindestens 57% bestanden haben, können Sie an einer mündlichen Prüfung teilnehmen. Das Bestehen der mündlichen Prüfung ist notwendig, um ein Zeugnis zu erhalten. Beachten Sie auch unsere Hinweise zur Berechnung des DSH-Ergebnisses.

Die mündliche Prüfung besteht aus zwei Teilen:

  • Vorbereitungszeit 
  • Prüfungsgespräch

Zu Beginn der Vorbereitungszeit erhalten Sie eine Vorlage. Sie haben etwa 20 Minuten Zeit, sich die Aufgabe anzuschauen, Notizen zu machen und unbekannte Wörter in einem Deutsch-Deutschen Wörterbuch nachzuschlagen. Nach Ablauf der Vorbereitungszeit beginnt das Prüfungsgespräch. Ihre Notizen dürfen Sie zur Prüfung mitnehmen. Lesen Sie während des Gesprächs nicht von Ihrem Notizzettel ab!

Das Gespräch führen Sie mit zwei Prüfern, das etwa 15 Minuten dauert. Anschließend beraten die Prüfer über Ihr Ergebnis und teilen es Ihnen mit. Wenn Sie die mündliche Prüfung mit mindestens 57% bestanden haben, erhalten Sie Ihr Zeugnis.