Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Fachsprachenzentrum/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Fachsprachenzentrum/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 
Polnisch

Lehrkräfte für besondere Aufgaben

Lehrbeauftragte

Warum eigentlich nicht Polnisch?

Vom kommunikativen Standpunkt aus gesehen lassen sich in der Europäischen Union nach der Ost-Erweiterung drei Sprachsäulen unterschieden: romanische, germanisch und slawische. Polnisch als Staatssprache gehört zu der Ländergruppe mit den am weitesten verbreiteten Muttersprachen in der Europäischen Union. Ein Grund mehr über seinen direkten Nachbarn zu erfahren, seine Sprachkenntnisse zu erweitern und in angenehmer Kursstärke zu arbeiten.

Im Polnischbereich haben Sie die Möglichkeit, Sprachkurse auf dem Niveau A1.1 bis A2 in der vorlesungsfreien Zeit als auch während des Semesters zu besuchen. Darüber hinaus können Sie Polnischkenntnisse in Form von Tandem erwerben. Es stehen Ihnen ein niveauübergreifender Face to Face Tandemkurs mit Lernberatung mit polnischen Studierenden, die gerade an der Leibniz Universität Hannover studieren oder  ein E-Tandemkurse Deutsch-Polnisch mit Studierenden aus einer der Hochschulen in Pozna?/Posen (Polen) zur Verfügung.

Prüfungen

Staatszertifikate Polnisch als Fremdsprache

Das polnische Ministerium für Wissenschaft und Hochschulwesen hat seit 2004 ein System von Zertifikatsprüfungen für Polnisch als Fremdsprache eingeführt. Sie haben die Möglichkeit eine Staatsprüfung abzulegen und ein Staatszertifikat zu erlangen. Informationen zu den Staatszertifikaten Polnisch als Fremdsprache erhalten Sie von:

Polish National Agency For Academic Exchange / Narodowa Agencja Wymiany Akademickiej
https://nawa.gov.pl/en/
https://nawa.gov.pl/jezyk-polski/certyfikacja